Textversion
StartseiteAktuellesOffene ArbeitHzEBeratungJugendhilfe & SchuleU3TrägerFördervereinPresseKontakt

Jugendhilfe & Schule:

Entwicklung

Kooperationsprojekte

Angebote an Schulen:

OGS:

OGS Marktschule

OGS+ Rheinschule Beuel

OGS Astrid-Lindgren-Schule

OGS+ Robert-Koch-Schule

OGS Pleiser-Wald-Schule

OGS Gotenschule

OGS Laurentiusschule

OGS Engelsbachschule Ippendorf

OGS+ Gutenbergschule

OGS Hangelar

Links für OGS

Weiterführende Schulen:

Realschule Beuel

Beethoven-Gymnasium

Friedrich-Ebert-Gymnasium

Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium

OGS Engelsbachschule Ippendorf:

Rahmenbedingungen

Tagesablauf

Schulfreie Zeit

Angebote/Projekte

MitarbeiterInnen

Standort

Kontakt

Links

Allgemein:

Startseite

Die am häufigsten gestellten Fragen

Stellenangebote

Sponsoren

Spenden

Links

Links für Kinder

Inhaltsverzeichnis

Impressum/Disclaimer

Datenschutz

Tagesablauf


Betreuungszeiten

Die OGS Betreuung beginnt täglich um 11.30 Uhr, im Anschluss an den allgemeinen Unterricht, und findet an allen Unterrichtstagen bis 16.00 Uhr statt. An schulfreien Tagen („bewegliche Ferientage“) wird bei Bedarf die Betreuung in einer Notgruppe angeboten.

Lernzeitbetreuung

Die Lernzeitbetreuung zur Erledigung der Hausaufgaben im Ganztag findet außerhalb der Gruppenräume in den jeweiligen Klassenräumen statt. Das Konzept haben die Betreuer/Innen und Hausaufgabenkräfte gemeinsam mit dem Kollegium der Schule erarbeitet. Am Freitag wird keine Hausaufgabenbetreuung angeboten. (Siehe BASS.)

Wir bieten für alle Kinder von Montag bis Donnerstag eine feste Lernzeit an:

An Schultagen, an denen Kinder an AG-Angeboten am Nachmittag teilnehmen, sind sie von den Hausaufgaben befreit. (Siehe BASS.)


Mittagessen/Mahlzeiten
Das Mittagessen wird von einem Catering-Service warm angeliefert und in der Aula eingenommen. Die Essenszeiten orientieren sich an den Schulschlusszeiten der Kinder. Zusätzlich werden den Kindern am Nachmittag frisches Obst, Rohkost und Getränke angeboten.


Elternbeteiligung
Nach Übergabe der Trägerschaft an die Jugendfarm Bonn ist Elternmitarbeit in allen Bereichen erwünscht. Verschiedene Gremien wie z.B. der OGS-Rat, die Elternabende und das Elterncafé sollen eine Zusammenarbeit ermöglichen. Darüber hinaus ist jede Form persönlichen Engagements sehr willkommen.