Textversion
StartseiteAktuellesOffene ArbeitHzEBeratungJugendhilfe & SchuleU3TrägerFördervereinPresseKontakt

Jugendhilfe & Schule:

Entwicklung

Kooperationsprojekte

Angebote an Schulen:

OGS:

OGS Marktschule

OGS+ Rheinschule Beuel

OGS Astrid-Lindgren-Schule

OGS+ Robert-Koch-Schule

OGS Pleiser-Wald-Schule

OGS Gotenschule

OGS Laurentiusschule

OGS Engelsbachschule Ippendorf

OGS+ Gutenbergschule

OGS Hangelar

Links für OGS

Weiterführende Schulen:

Realschule Beuel

Beethoven-Gymnasium

Friedrich-Ebert-Gymnasium

Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium

OGS Hangelar:

Rahmenbedingungen

Tagesablauf

Übermittagsbetreuung

Schulfreie Zeit

Angebote/Projekte

MitarbeiterInnen

Standort

Kontakt

Links

Allgemein:

Startseite

Die am häufigsten gestellten Fragen

Stellenangebote

Sponsoren

Spenden

Links

Links für Kinder

Inhaltsverzeichnis

Impressum/Disclaimer

Datenschutz

Tagesablauf



Der Tagesablauf unterscheidet sich für die Kinder der EGS und KGS. Die EGS arbeitet nach dem Prinzip des offenen Ganztages und die KGS nach dem Prinzip des strukturierten Ganztages.

Der Tagesablauf der OGS wird durch folgende Komponenten bestimmt:

Mittagessen
Spiel- und Kreativzeit
Lernzeitbetreuung
Gruppenzeiten
Arbeitsgemeinschaften

Die Reihenfolge dieser Komponenten variiert nach Schul-, Klassen- und Gruppenzugehörigkeit.

Im Offenen Ganztag wird die Betreuung zwischen 11.45 und 16.00 Uhr angeboten, im strukturierten Ganztag zwischen 11.00 und 16.00 Uhr.

Mittagessen
Die Kinder essen gemeinsam mit ihrer Gruppe zu unterschiedlichen Zeiten in unserer Mensa.
Durch den gemeinsamen Mittagstisch lernen die Kinder den Umgang miteinander, gegenseitiges Rücksichtnehmen und aufeinander zuzugehen. Das Essen wird durch einen Catering-Service warm angeliefert.

Spiel- und Kreativzeit
In der Freispielzeit können die Kinder in unseren Funktionsräumen klassen- und schulübergreifend miteinander spielen und sich kreativ betätigen (s. Rahmenbedingungen). Zusätzlich besteht die Möglichkeit unter Aufsicht auch frei auf dem Hof zu spielen (Fußball, Fangen, Seilspringen, Klettergerüst u.v.m.). Dabei werden die Kinder besonders ermutigt, Eigenverantwortung für ihr selbstbestimmtes Spiel zu übernehmen, sich aktiv zu beteiligen, aufeinander Rücksicht zu nehmen und sich mit anderen Kindern und Spielsituationen auseinanderzusetzen.

Lernzeitenbetreuung
Die Lernzeit findet zu festgelegten Zeiten in gleichbleibender Gruppenkonstellation in den Klassenräumen der Schule statt. Sie bietet jedem Kind den Rahmen, seine Hausaufgaben in Ruhe angemessen und selbstständig zu erledigen, aber auch differenzierte Lernaufgaben z.B. 1x1 Reihen lernen, Gedichte, Sachunterrrichts-Themen im PC forschen, etc. Die Kinder werden dabei von OGS-Mitarbeiterinnen und Lehrer/innen unterstützt.

Gruppenzeit
Ab 14.30 bis 15.00 Uhr (freitags ab 13.30 bis 14.00 Uhr) treffen sich die Kinder in ihrer Gruppe zu einem kleinen Snack (frisches Obst und Gemüse).

Arbeitsgemeinschaften
Am Nachmittag können die Kinder außerdem unser vielseitiges Programm an Arbeitsgemeinschaften (im sportlichen, musikalischen und künstlerischen Bereich) wahrnehmen. Damit jedes Kind mindestens einmal die Möglichkeit hat, an Angeboten, für die es sich interessiert, teilzunehmen, werden im Laufe des Schuljahres zweimal AGs angeboten, deren Dauer auf maximal vier Monate begrenzt ist.

Die AGs, die im ersten Halbjahr 2015/16 angeboten werden, finden Sie » hier [10 KB] .

Abholzeiten/Abholregeln
Es gibt zwei feste Abholzeiten um 15.00 und 16.00 Uhr (freitags um 15.00 Uhr). Das Kind hat die Möglichkeit abgeholt zu werden, alleine nach Hause zu gehen oder mit dem Bus nach Hause zu fahren.