Textversion
StartseiteAktuellesOffene ArbeitHzEBeratungJugendhilfe & SchuleU3TrägerFördervereinPresseKontakt

Jugendhilfe & Schule:

Entwicklung

Kooperationsprojekte

Angebote an Schulen:

OGS:

OGS Marktschule

OGS+ Rheinschule Beuel

OGS Astrid-Lindgren-Schule

OGS+ Robert-Koch-Schule

OGS Pleiser-Wald-Schule

OGS Gotenschule

OGS Laurentiusschule

OGS Engelsbachschule Ippendorf

OGS+ Gutenbergschule

OGS Hangelar

Links für OGS

Weiterführende Schulen:

Realschule Beuel

Beethoven-Gymnasium

Friedrich-Ebert-Gymnasium

Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium

OGS Hangelar:

Rahmenbedingungen

Tagesablauf

Übermittagsbetreuung

Schulfreie Zeit

Angebote/Projekte

MitarbeiterInnen

Standort

Kontakt

Links

Allgemein:

Startseite

Die am häufigsten gestellten Fragen

Stellenangebote

Sponsoren

Spenden

Links

Links für Kinder

Inhaltsverzeichnis

Impressum/Disclaimer

Datenschutz

Angebote/Projekte


Viele unserer AG‘s werden in Form von Projekten angeboten. Den Kindern macht es große Freude daran mitzuwirken. Die Ergebnisse werden nach einer AG-Phase im Rahmen eines AG-Festes präsentiert. Zusätzlich zu unserem breiten Angebot der Arbeitsgemeinschaften, findet alle vier Jahre durch den Förderverein in Kooperation mit den Schulen KGS und EGS Hangelar ein einwöchiges Zirkusprojekt mit erfahrenen Künstlern statt, das mit einer professionellen Zirkusvorstellung abgeschlossen wird.

Jeden Freitag haben Kinder unserer OGS mit verbindlicher Anmeldung die Möglichkeit, an unserem Farmprojekt unseres Trägers der Jugendfarm Bonn e.V. teilzunehmen. Damit kann u.a. die Betreuungszeit an den Freitagen verlängert werden.

Die Pädagogik der Jugendfarm Bonn e.V. ist für uns Mitarbeiter sehr wegweisend, doch im Schulalltag durch vorgegebene Strukturen meist nicht anwendbar. Es gibt so viele gute Möglichkeiten, die Kinder auf der Farm wahrnehmen können, die wir an der Schule leider nicht leisten können, die wir uns aber sehr für die Kinder wünschen. Auf der Farm können die Kinder in frei zur Verfügung stehender Zeit selbst entscheiden, was sie tun möchten, in der Natur bauen, hämmern, sägen, sich ausprobieren, sich um Tiere kümmern und Verlässlichkeit üben oder in Ruhe am Feuer sitzen und Stockbrot backen. Diese Erfahrungen sind für Kinder eine enorme Bereicherung.

Da es nicht möglich ist, die Farm „aufzuladen“ und an die Schulen zu bringen, können interessierte Kinder mittels des farminternen Fahrdienstes von der Schule zur Farm gebracht werden. Dafür zahlen die Eltern einen Obolus von 1 €. Die weiteren Kosten trägt die Jugendfarm Bonn e.V.

AG-Phasen Schuljahr 2015/2016:
1. Phase 19.10. bis 29.01. (Sport-AGs laufen weiter)
2. Phase 29.02. bis 24.06. (Sport-AGs laufen bis Schuljahresende)

Den Wochenplan des Schuljahres 2015/2016 finden Sie » hier [10 KB] .

Ausführliche Informationen zu unserem besonderen Projekt "In der OGS bewegt sich was - Gesundheit in der OGS" finden Sie » hier [4.584 KB] .