Textversion
StartseiteAktuellesOffene ArbeitHzEBeratungJugendhilfe & SchuleTrägerFördervereinKontakt

Aktuelles:

Farm am Holzlarer Weg aktuell

Kinder- und Jugendtreff Finkenweg

Aktivspielplatz am Abenteuerweg aktuell

Stellenangebote

Allgemein:

Startseite

Die am häufigsten gestellten Fragen

Stellenangebote

Sponsoren

Spenden

Links

Links für Kinder

Inhaltsverzeichnis

Impressum

Datenschutz


Pädagogische Fachkraft (m/w/d) mit Bereichsleitungsfunktion für unser HZE-Kooperationsprojekt an einer OGS++ in Sankt Augustin zum 01.12.2019 gesucht!



Wir suchen zum 01.12.2019 (ggf früherer Einsatz möglich) für unser HzE-Kooperationsprojekt an einer Förderschule in Sankt Augustin eine pädagogische Fachkraft (Dipl. Soz. Päd.; Dipl. Päd., BA und MA Soziale Arbeit und Pädagog*in mit vergleichbarem Studien-/Ausbildungsabschluss) für die Funktion der Bereichsleitung, idealerweise mit Berufserfahrung im Bereich der Hilfen zur Erziehung sowie im Bereich des Offenen Ganztags.

Die Förderschule Gutenbergschule in Sankt Augustin hat die Förderschwerpunkte „Lernen„, „sozial-emotionale Entwicklung„ und „Sprache„. Das Angebot an der Schule umfasst den offenen und gebundenen Ganztag in Kombination mit Hilfen zur Erziehung analog zu einer Tagesgruppe bzw. Erziehungsbeistandschaft nach §27ff SGBVIII, der Schulsozialarbeit, sowie derzeit einem projektgeförderten kleinen Offenen Treff.

Im offenen Ganztag werden derzeit insgesamt 24 Kinder der Klasse 1 - 6 in jeweils 3 Gruppen begleitet und betreut. Im gebundenen Ganztag werden derzeit ca. 80 Jugendliche ab der Klasse 7 in Kooperation mit verschiedenen Projekt-Anbietern betreut. 4 Jugendliche des gebundenen Ganztags werden zudem in Form von Einzelfallhilfe im Rahmen der Hilfen zur Erziehung begleitet.

Zu den Aufgaben der Bereichsleitung gehören neben der Mitgestaltung des Tagesablaufes und des Gruppenalltages in einer der OGS-Gruppen, die Entwicklung, inhaltliche Ausgestaltung und Umsetzung des Konzeptes, eine konstruktive Zusammenarbeit mit der Schulleitung, Lehrerkollegium, Fachbereichsleitung und dem Team, sowie ein regelmäßiger Austausch mit den Eltern der Kinder. Sie sollten ebenso die aktuellen Diskussionen bzgl. der Kooperation von Jugendhilfe und Schule kennen, ein Team motiviert und strukturiert in diesem multiprofessionellen Arbeitsfeld begleiten können und über hohe kommunikative Fähigkeiten verfügen. Neben der Teilnahme an internen und externen Arbeitskreisen und der Übernahme von Verwaltungs- und Organisationsaufgaben des Bereiches, ist die Team- und Personalführung und deren Weiterentwicklung ein weiterer wichtiger Bestandteil der Arbeit.

Ein sicherer Umgang mit den Standardanwendungen der EDV (Word, Excel, Outlook, Internet), Führungsstärke, Selbstreflexionskompetenz und Konfliktfähigkeit, sowie die Identifikation mit dem Selbstverständnis der Jugendfarm werden vorausgesetzt.

Kenntnisse im Bereich der Hilfen zur Erziehung und der systemischen Beratung, sowie das Interesse an Fortbildungen sind bei Ihrer Bewerbung von Vorteil. Regelmäßig stattfindende Teamsitzungen, Fallbesprechungen und Supervisionen sind konzeptionell verankert.

Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung an 5 Tagen in der Woche im Rahmen von 33 Stunden. Die Kernarbeitszeit liegt zwischen 11.00-16.00 Uhr. Die Schließungszeiten während der Ferien werden im Rahmen einer Jahresarbeitsplanung zu großen Teilen während der Schulwochen herausgearbeitet.

Die Vergütung erfolgt nach den Arbeitsvertragsbedingungen des DPWV (AVB) in Anlehnung an den TVöD.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie unter Angabe der Kennziffer SP06HzE bitte möglichst in elektronischer Form sowie mit einer maximalen Größe von 10 MB an

oder postalisch an:

Bianca Nolte
Jugendfarm Bonn e.V.
Holzlarer Weg 18a
53229 Bonn

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir per Post eingesandte Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Unsere Datenschutzhinweise zum Bewerbungsverfahren finden Sie » hier.