Textversion
StartseiteAktuellesOffene ArbeitHzEBeratungJugendhilfe & SchuleTrägerFördervereinKontakt

Aktuelles:

Farm am Holzlarer Weg aktuell

Kinder- und Jugendtreff Finkenweg

Aktivspielplatz am Abenteuerweg aktuell

Stellenangebote

Allgemein:

Startseite

Die am häufigsten gestellten Fragen

Stellenangebote

Sponsoren

Spenden

Links

Links für Kinder

Inhaltsverzeichnis

Impressum

Datenschutz


Pädagogische Fachkraft (m/w/d) mit Koordinationsaufgaben für den Gebundenen Ganztag gesucht!



Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für eine unserer Förderschulen in Sankt Augustin eine pädagogische Fachkraft (Erzieher*in, Dipl. Soz. Päd.; Dipl. Päd., BA und MA Soziale Arbeit und Pädagog*in mit vergleichbarem Studien-/Ausbildungsabschluss).

Als verantwortungsbewusste und kreative pädagogische Fachkraft organisieren und begleiten Sie die Betreuung und Begleitung von 2 Jugendlichen ab der Klasse 7 im Rahmen des gebundenen Ganztages. Daneben findet durch Sie eine gesonderte Förderung im Rahmen von Hilfe zur Erziehung für die Jugendlichen statt. Zu Ihren zentralen Aufgaben gehören die pädagogische Unterstützung der Jugendlichen im Übergang zur Oberstufe (Strukturierung der Woche, Pausen und Projektbegleitung), sowie die Durchführung von freizeitpädagogischen Förderangeboten. Wünschenswert wäre die Durchführung eines wöchentlichen Projektangebotes als reguläres Gruppenangebot des gebundenen Ganztages.

Sie sollten zudem Freude an konzeptionellen Arbeiten haben, gute organisatorische Fähigkeiten mitbringen und möglichst Erfahrungen im Bereich der Hilfen zur Erziehung haben. Zu Ihren Aufgabenfeldern gehören die Ausgestaltung der Projektangebote, sowie das Koordinieren des organisatorischen Ablaufes des gebundenen Ganztages (Gestaltung & Verwaltung) an der Förderschule. Dies geschieht in enger Kooperation mit der Bereichsleitung und Schulleitung vor Ort. Gute Kenntnisse der Standard Office-Anwendungen sind eine Vorraussetzung.

Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung an voraussichtlich 5 Tagen in der Woche im Rahmen von 35 Stunden, wovon 24 Stunden für Einzelfallhilfe zur Verfügung stehen. In den Ferien gelten standortbezogen gesonderte Regelungen.
Die Vergütung erfolgt nach den Arbeitsvertragsbedingungen des DPWV (AVB) mit Zulagen je nach individueller Voraussetzung. Die Stelle ist zunächst befristet, unser Interesse gilt jedoch einer langfristigen Zusammenarbeit. Eine freundliche Arbeitsatmosphäre, ein modernes Personalmanagement (Fortbildungsangebote, Supervision, Gesundheitsförderung, Mitarbeiter*innenbeteiligung) sind bei uns selbstverständlich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie unter Angabe der Kennziffer SP06HzE bitte möglichst in elektronischer Form sowie mit einer maximalen Größe von 10 MB an

oder postalisch an:

Jugendfarm Bonn e.V.
Holzlarer Weg 18a
53229 Bonn

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir per Post eingesandte Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Unsere Datenschutzhinweise zum Bewerbungsverfahren finden Sie » hier.