Textversion
StartseiteAktuellesOffene ArbeitHzEBeratungJugendhilfe & SchuleTrägerFördervereinKontakt

Aktuelles:

Farm am Holzlarer Weg aktuell

Kinder- und Jugendtreff Finkenweg

Aktivspielplatz am Abenteuerweg aktuell

Stellenangebote

Allgemein:

Startseite

Die am häufigsten gestellten Fragen

Stellenangebote

Sponsoren

Spenden

Links

Links für Kinder

Inhaltsverzeichnis

Impressum

Datenschutz


Pädagogische Fachkräfte (m/w/d) für unsere ambulanten Hilfen gesucht!



Für unsere ambulanten Hilfen (Sozialpädagogische Familienhilfe, Erziehungsbeistandschaft, Aufsuchende Familientherapie, Tiergestützte Hilfen) in Bonn und Umgebung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt pädagogische Fachkräfte (Dipl. Soz. Päd.; Dipl. Päd., BA und MA Soziale Arbeit und Pädagogen/-innen mit vergleichbaren Studien-/Ausbildungsabschlüssen).

Zu den Aufgaben der pädagogischen Fachkräfte gehören je nach Setting und Auftrag die Unterstützung und Beratung der Kinder und Familien, mit dem Ziel, die krisenhaften Situationen zu entspannen und das Familiensystem zu stabilisieren, hin zu einer Aktivierung der familiären Ressourcen und Selbsthilfepotentiale. Intensive Beratung (meist aufsuchend), Dokumentation und Berichtswesen sowie ggf. Kontakte zur Schule, zum Jugendamt und weiteren Bezugspersonen und Ämtern sind ein wichtiger Bestandteil des Arbeitsfeldes.

Für eine Tätigkeit in den ambulanten Hilfen sollten Sie mindestens Erfahrungen im Bereich der Hilfen zur Erziehung und in der Fall- und Beratungsarbeit mit herausfordernden Kindern und deren Familien sowie in der systemischen Beratung vorweisen können.

Für die Fallarbeit in den Tiergestützten Hilfen ist zusätzlich eine hilfeformrelevante Zusatzausbildung sowie Erfahrung in der pädagogischen Arbeit mit Tieren notwendig.
Für die Fallarbeit in der Aufsuchenden Familientherapie ist eine entsprechende therapeutische Zusatzausbildung, i.d.R. systemische Beratung und Therapie (DGSF) Voraussetzung.
Zudem sollten Sie belastbar, teamfähig, flexibel, kreativ, empathisch, verantwortungsbewusst und humovoll sein und auch in herausfordernden Situationen gut den Überblick behalten können.
Es handelt sich je nach aktuellen Fallanfragen um eine Teilzeitbeschäftigung von 20 bis 35 Stunden.

Die Vergütung erfolgt nach den Arbeitsvertragsbedingungen des DPWV (AVB) mit Zulagen je nach individueller Voraussetzung. Die Stelle ist zunächst befristet, unser Interesse gilt jedoch einer langfristigen Zusammenarbeit. Eine freundliche Arbeitsatmosphäre, ein modernes Personalmanagement (Fortbildungsangebote, Supervision, Gesundheitsförderung, Mitarbeiter*innenbeteiligung) sowie regelmäßige Teamsitzungen und Fallbesprechungen sind bei uns selbstverständlich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer SP06HzE möglichst in elektronischer Form sowie mit einer maxima-len Größe von 10 MB an

oder postalisch an:

Sascha Klompenhouwer
Jugendfarm Bonn e.V.
Holzlarer Weg 18a
53229 Bonn

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir per Post eingesandte Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Unsere Datenschutzhinweise zum Bewerbungsverfahren finden Sie » hier.