Textversion
StartseiteAktuellesOffene ArbeitHzEBeratungJugendhilfe & SchuleTrägerFördervereinKontakt

Aktuelles:

Farm am Holzlarer Weg aktuell

Kinder- und Jugendtreff Finkenweg

Aktivspielplatz am Abenteuerweg aktuell

Stellenangebote

Allgemein:

Startseite

Die am häufigsten gestellten Fragen

Stellenangebote

Sponsoren

Spenden

Links

Links für Kinder

Inhaltsverzeichnis

Impressum

Datenschutz


Pädagogische Fachkräfte für Schulbegleitung / Integrationsassistenz ab dem Schuljahr 2018 / 19 gesucht!



Wir suchen zum 01.09.2018 pädagogische Fachkräfte (Erzieher/innen, Sozialpädagogen/innen, Heilpädagogen/innen), die uns bei der Integrationsassistenz an Schulen unterstützen. Mit der Einführung der sog. Poollösung in Bonn, wird die Jugendfarm ab dem neuen Schuljahr an mehreren Grundschulen, hauptsächlich in Bonn-Beuel, mit dem Angebot der Integrationsassistenz vertreten sein.

Zu den Aufgaben der Integrationsassistenz gehört die Begleitung und Förderung der Kinder während des Unterrichts am Vormittag, in den Pausen und je nach Bedarf und genehmigter Stundenzahl auch bis in den Nachmittag hinein. Der Arbeitsschwerpunkt liegt je nach individuellem Bedarf des Kindes auf einer entsprechenden sozialen und emotionalen Förderung. Das Kind soll so gestärkt werden, dass eine selbständige Teilnahme am Unterricht und eine Teilhabe im sozialen Kontext wieder möglich wird. Ggf. können zwei Kinder in einer Klasse von einer Fachkraft abwechselnd bzw. gleichzeitig betreut werden (also „gepoolt„ werden).
Eine enge Zusammenarbeit mit dem Lehrerkollegium, den Eltern und Trägern anderer Hilfemaßnahmen gehört ebenso zum Aufgabengebiet, wie die regelmäßige Dokumentation von Entwicklungen und das halbjährliche Anfertigen von Berichten sowie die Teilnahme an Hilfeplangesprächen mit dem Jugendamt. Die pädagogische Fachkraft nimmt in regelmäßigen Abständen am kollegialen Austausch mit den weiteren Integrationsassistenzen/ Schulbegleitungen der Jugendfarm teil, sodass die eigene Arbeit und der Fallverlauf kontinuierlich besprochen, reflektiert und weiterentwickelt werden können.

Sie sollten über ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik / Sozialarbeit / Heilpädagogik verfügen und möglichst Erfahrungen im Bereich der Hilfen zur Erziehung bzw. in der Arbeit mit herausfordernden Kindern und deren Familien vorweisen können. Zudem sollten Sie belastbar, teamfähig, flexibel, kreativ, empathisch, verantwortungsbewusst und humorvoll sein und auch in stressigen Situationen gut den Überblick behalten können.

Es handelt sich um mehrere Stellen im Umfang von 25 – 35 Std. wöchentlich, verteilt auf 5 Tage. Die Kernarbeitszeiten sind von ca. 08:00 – 12:30 Uhr. Eltern- / Schul- / Jugendamt-Kontakte, Teamsitzungen etc. finden in der Regel am Nachmittag statt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

Jugendfarm Bonn e.V.
Holzlarer Weg 18
53229 Bonn

Gerne können Sie uns Ihre Bewerbung auch an die Emailadresse

zusenden. Sie erhalten in jedem Fall eine Eingangsbestätigung von uns und werden über die weiteren Schritte informiert.

Hinweis:
Bitte achten Sie darauf, dass wir in Emails mitgesendete Dokumente ("Email-Anhänge") nur dann öffnen, wenn diese im PDF-Format sind. Um Ihre Dokumente ins PDF-Format zu konvertieren, können Sie beispielsweise das Programm » PDFCreator (freie Lizenz) benutzen. Um PDF-Dokumente zu öffnen, benutzen Sie den » Adobe Acrobat Reader.